Organisatorisches

Behandlungsdauer

Die Dauer der Behandlung richtet sich nach Ihrem Befund und Ihren Gesundheitszielen.

Auch die einzelnen Behandlungstermine sind, je nach Therapie unterschiedlich lang. Für die erste Behandlung inkl. Anamnese sollten sie mindestens 60 Minuten einkalkulieren.

Behandlungskosten

In der MT Heilpraktik erhalten Sie die gleiche Leistung zum selben Preis, ob gesetzlich - oder privat- versichert. Für Behandlungen und telefonische Beratungen wird ein Stundenlohn von 60 € zu Grunde gelegt. Zusätzliche Materialkosten und Medikamente innerhalb der Behandlung werden extra berechnet. Hausbesuche werden zusätzlich, in Abhängigkeit der Entfernung, berechnet.

 

Die Behandlungskosten werden nur von Privatkrankenkassen oder privaten Zusatzversicherungen übernommen. Für Privat- oder Zusatzversicherte empfehle ich vor der Behandlung mit ihrer Kasse abzuklären, mit welcher Kostenübernahme, gemäß Ihrem Vertrag, zu rechnen ist. Die Gebührenverordnung beinhaltet Honorar-Sätze, die seit den 1980er Jahren (abgesehen von der Umrechnung in Euro) unverändert geblieben sind!

Für Selbstzahler bleiben die Kosten kalkulierbar und die Abrechnungen sind transparent. Wir entscheiden gemeinsam, in welchem Umfang eine Therapie für Sie sinnvoll ist und gleichzeitig bezahlbar bleibt. Ihre Rechnungen können Sie unter Sonderausgaben steuerlich geltend machen.

Ihre erste Behandlung

  • Da ich kein Wartezimmer besitze bitte ich Sie, erst zur vereinbarten Zeit zu kommen. Bei mir entstehen in der Regel keine Wartezeiten und Sie kommen sofort dran.
  • Für das Ernährungskonzept Leichter – Gesünder – Leben bitte den Fragebogen herunterladen und ausgefüllt zur ersten Behandlung mitbringen.
  • Bitte nehmen Sie sich mindestens einen Stunde Zeit für Ihren ersten Termin.

Zur Behandlung mitbringen

  • Sollten Sie aktuelle Befunde oder Untersuchungsergebnisse besitzen, bringen Sie diese bitte zum ersten Termin mit.
  • Bei der Ernährungsberatung den ausgefüllten Fragebogen mitbringen.
  • Im Winter warme Socken mitbringen. Einige Therapieformen erfordern ein ruhiges Liegen. Da ist es besonders wichtig, dass Ihre Füße warm bleiben.
  • Gegebenenfalls ein Handtuch und bequeme Kleidung (bei Akupunktur, Manueller Therapie...)